November 2013

Pressemitteilung:

27. November 2013

Kein weiteres Geld der Stadt für die EBS!

Volk-Borowski: Stadt und neue Landesregierung müssen endlich gemeinsam eine Lösung für Moritzstraße finden.

„Schon viel zu lange ist bei der EBS auf das falsche Pferd gesetzt worden. Von Seiten der Stadt muss damit nun Schluss sein. Eine weitere Stundung der Miete ist auch in Hinblick auf die Haushaltslage der Stadt nicht vertretbar“, so der Vorsitzende der
Wiesbadener SPD, Dennis Volk-Borowski.

Pressemitteilung:

11. November 2013

Koalition will 2014 und 2015 den Radverkehr mit 2,2 Mio. Euro fördern

SPD sieht Wiesbaden auf dem richtigen Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt

In den Haushaltsberatungen am letzten Freitag ist der Eindruck entstanden, dass die Koalition aus SPD und CDU in den nächsten zwei Jahren kein Geld für neue Radwege ausgeben wolle. „Das ist falsch“, betont die planungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Vera Gretz-Roth. Sie geht davon aus, dass 2014 und 2015 jeweils 1,1 Mio. Euro für das Radwegeprogramm ausgegeben werde.

Pressespiegel:

Wiesbaden-Naurod, 07. November 2013
Online-Artikel im Wiesbadener Kurier vom 07.11.2013

Erster Bauabschnitt am Nauroder Forum fertig

Die erste Etappe ist geschafft: Nachdem seit Juni im Nauroder Forum fleißige Handwerker mit dem Umbau und der Modernisierung des Gebäudes begonnen haben, konnten Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) und Stadtentwicklungsdezernentin Sigrid Möricke (SPD) den ersten fertigen Bauabschnitt am Mittwoch symbolisch an Ortsvorsteher Wolfgang Nickel und Vertreter der Vereine übergeben. „Wir sind bisher in der Zeit und im Kostenplan geblieben, nun können wir uns auf den nächsten Bauabschnitt freuen“, so Gerich in seiner Ansprache.

Pressespiegel:

Wiesbaden-Naurod, 07. November 2013
Online-Artikel Wiesbadener Kurier vom 07.11.2013

„Nauroder Bürgerplakette“ an Pfarrer Reinhard Strähler

Bereits zum vierten Mal konnte Ortsvorsteher Wolfgang Nickel die „Nauroder Bürgerplakette“ verleihen. Geehrt wurde damit der ehemalige evangelische Pfarrer des Stadtteils, Reinhard Strähler

Sitemap