Januar 2015

Pressemitteilung:

27. Januar 2015

Schaufenster Stadtmuseum in den Marktkeller

SPD unterstützt Vorschlag von Kulturdezernentin und Oberbürgermeister

Die SPD-Fraktion unterstützt den Vorschlag von Kulturdezernentin Rose Lore-Scholz und Oberbürgermeister Sven Gerich, das ‘Schaufenster Stadtmuseum’ zukünftig im Marktgewölbe unterzubringen“, so der kulturpolitische Sprecher der SPD-Stadtverordnetenfraktion, Hendrik Schmehl. Auf einer Veranstaltung am Sonntag hatte Gerich diese Idee des Magistrats in Spiel gebracht.

Meldung:

Mathias Scherer begrüßt Rudi Schmitt in Naurod
16. Januar 2015
Neujahrsempfang der Nauroder SPD

Ex-OB Rudi Schmitt zu Gast in Naurod

Beim traditionellen Neujahrstreff des SPD-Ortsvereins Wiesbaden-Naurod am 15. Januar konnte dessen 1. Vorsitzender Mathias Scherer wieder zahlreiche Gäste aus nah und fern begrüßen. Ehrengast war diesmal der ehemalige Wiesbadener Oberbürgermeister Rudi Schmitt. In seine Amtszeit (1968-1980) fiel auch die Eingemeindung Naurods in die Landeshauptstadt Wiesbaden am 1. Januar 1977. In seinem routinierten Gastvortrag schilderte der inzwischen 87-Jährige auf unterhaltsame Weise die zähen Verhandlungen über den Eingliederungsvertrag zwischen ihm und den Naurodern. Schmitt ging aber auch auf die aktuellen Geschehnisse der Weltpolitik ein und drückte seine Hoffnung aus, dass die Bundesregierung den Herausforderungen mit Augenmaß begegnet.

Pressemitteilung:

13. Januar 2015

Stephan Belz wird neuer finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Bei einer Enthaltung wurde am gestrigen Montag der 40-Jährige Bierstadter Stadtverordnete Stephan Belz zum neuen Finanzpolitischen Sprecher der SPD-Rathausfraktion gewählt.

„Ich bin mir bewusst, welche großen Fußstapfen mein Vorgänger Dieter Horschler hinterlassen hat! Ich freue mich auf die Herausforderung, die diese Aufgabe mit sich bringt und begegne ihr gleichzeitig mit hohem Respekt. Insbesondere die in diesem Jahr anstehenden Beratungen zum Doppelhaushalt 2016/2017 verlangen meine volle Aufmerksamkeit“, sagte Belz bei seiner Vorstellung.

Pressemitteilung:

07. Januar 2015

Simon Rottloff (SPD): Wiederholte Kritik an Flüchtlingsunterkunft schadet sozialem Frieden

Erstaunt zeigt sich Simon Rottloff, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Stadtverordnetenfraktion, über die Berichterstattung der neu errichteten Flüchtlingsunterkunft in Biebrich im Wiesbadener Tagblatt vom 07. Januar. Im Dezember konnten sich die sozialpolitischen Sprecher, der Ortsbeirat sowie interessierte Nachbarn bei einer gut besuchten Veranstaltung direkt vor Ort ein Bild von der modernen Einrichtung machen. „Gemeinsam mit zahlreichen anderen Besuchern habe ich mir hingegen einen persönlichen Eindruck von der Einrichtung verschafft. Die wiederholte Kritik an der Unterkunft ist unangemessen und schadet dem sozialen Frieden in unserer Stadt.“

Pressemitteilung:

06. Januar 2015

Hendrik Schmehl (SPD): Verwirrung um neues Formular beim Schulwechsel muss ausgeräumt werden

Die Neugestaltung des Formulars des staatlichen Schulamtes zum Schulübergang von der Grund- auf die weiterführende Schule stiftet unnötig Verwirrung“, sagte der Schulpolitische Sprecher der SPD-Rathausfraktion Hendrik Schmehl.

Laut Zeitungsberichten hatten sich Eltern und Lehrkräfte darüber beklagt, dass in dem neuen Formular nur der Bildungsgang angekreuzt werden könne. Bestehe allerdings der Wunsch nach dem Besuch einer Integrierten Gesamtschule (IGS) sei dies nur durch die Nennung der konkreten Schulen als Erst-, Zweit- oder Drittwunsch kenntlich zu machen.

Sitemap